GET CONNECTED – für Serviceanbieter

Wie kann ich als Serviceanbieter Services in gisa.CONNECT bereitstellen und anbieten?

Sie haben sich einen Überblick über den Shop verschafft und wollen an gisa.CONNECT partizipieren. Voraussetzung hierfür ist die Registrierung auf der Plattform, die Sie über den Login Button starten können.

Danach haben Sie als Serviceanbieter die Möglichkeit, die von Ihnen gestalteten Services auf unterschiedliche Arten bereitzustellen:

  1. Sie betreiben den Service in Ihrem Haus und stellen geeignete Schnittstellen für die Servicenutzer/Anlagenbetreiber zur Verfügung.
    Legen Sie den Service unter „meine Services“ direkt auf der Plattform an.
  2. Sie betreiben Ihren Service eigenverantwortlich auf den Servern des GISA-Rechenzentrums. Ihre Software wird in unserem Rechenzentrum installiert, die entsprechenden Schnittstellen werden dazu von Ihnen angebunden.
    Sie nutzen ihren Service als Software as a Service (SaaS) und erhalten Firstlevel-Betreuung.
  3. GISA betreibt Ihren Service auf den Servern des GISA-Rechenzentrums. Ihre Software wird in unserem Rechenzentrum installiert, die entsprechenden Schnittstellen werden dazu von Ihnen entwickelt und bereitgestellt.
    Sie nutzen die Software als SaaS und erhalten Secondlevel-Betreuung.

Für die Varianten 2 und 3 wird ein Zusatzvertrag mit GISA außerhalb der Plattform vereinbart.

Verträge zu ihrem Service kommen dann zustande, wenn Kunden ihren Service buchen. Die Abrechnung der Verträge erfolgt monatlich automatisiert über GISA in Ihrem Namen.

Serviceklassen

Über gisa.CONNECT werden verschiedene Arten von Services vermittelt.

Name Beschreibung Art der Kommunikation Daten-versorgung Schnitt-stellen Benutzer-oberfläche Authentifizierung
Betriebsdaten-Service Konsumiert Betriebsdaten unterschiedlicher Arten von Energieerzeugungsanlagen. Voraussetzung für die Nutzung eines solchen Services sind die Daten einer entsprechenden Anlage, welche auf der Plattform angelegt werden muss (Kunde) asynchron gisa.CONNECT Message-Queue-System XML, CSV optional über SSO von gisa.CONNECT
technischer Webservice via REST oder SOAP erreichbarer Webservice im Sinne einer Maschine-zu-Maschine-Kommunikation; nicht beschränkt auf Betriebsdaten aus dem Energieerzeugungsbereich synchron gisa.CONNECT API-Management keine über API-Management
Webanwendung ohne Plattform Integration Webanwendung, die ohne Datenbezug von gisa.CONNECT auskommt

Über die Plattform akquirieren Sie Kunden.

synchron keine Pflicht eigene Anwendung
Webanwendung mit Plattform Integration Webanwendung, die Daten von gisa.CONNECT nutzt. Dazu werden die Kundenstammdaten, bzw. Anlagenstammdaten konsumiert.
Die Beschreibung der Stammdatenschnittstellen (https://entw-connect.gisa.de/service/doc/swagger-ui.html) erfolgt separat.
synchron gisa.CONNECT REST oder AMQP XML, JSON, CSV Pflicht eigene Anwendung oder SSO von gisa.CONNECT

Servicebeschreibung im Shop

Bei der Anlage Ihres Service im gisa.CONNECT Shop hinterlegen Sie bitte eine aussagekräftige Kurzbeschreibung (max. 300 Zeichen) zum Inhalt Ihres Services, welche auf der Übersichtsseite des Shops dargestellt wird. Weiterführende Details zu ihrem Service können Sie in einer ausführlichen Servicebeschreibung hinterlegen, die auf die Plattform hochgeladen werden kann.

Es ist notwendig, dass Sie die Service-URL angeben, mit dieser werden die Kunden nach Buchung Ihres Services direkt auf diese Service-URL weitergeleitet. Sie werden aufgefordert die Rüstzeit in Tagen (Leistungsbeginn nach Vertragsabschluss) einzugeben, die Sie nach Buchung benötigen die Lieferbereitschaft herzustellen.

gisa.CONNECT bietet einen Archivservice welcher die Betriebsdaten einer Anlage sammelt und Ihnen für Ihren Service zur weiteren Verarbeitung bereitstellt. Sollte Ihr Service Vergangenheitsdaten benötigen, beachten Sie dies bitte bei der Rüstzeit.

Bucht ein Kunde Ihren Service, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Sie haben ab diesem Zeitpunkt 3 Kalendertage Zeit, die Anfrage anzunehmen oder Abzulehnen. Nach Ablauf dieser Zeit verschickt die Plattform automatisch eine Ablehnung. Bis Sie die Buchungsanfrage annehmen, hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, diese zurück zu ziehen.
Wenn Sie die Option „Buchungsanfrage“ bestätigen aktivieren, nimmt die die Plattform automatisch jede eingehende Buchungsanfrage an. Dadurch kommt direkt bei der Buchung durch den Kunden ein wirksamer Vertrag zu Stande.

Wenn Ihr Service für eine bestimmte Anlage gebucht werden muss, aktivieren Sie die Option „Der Service benötigt Anlagendaten“ und wählen Sie ein oder mehrere unterstützte Anlagentypen aus. Dadurch muss der Kunde beim Buchen des Services eine entsprechende Anlage auswählen. Sie erhalten bei Vertragsabschluss Zugriff auf die Anlagenstammdaten und die Strukturierung der Komponenten der Anlage über die REST-API.

Konsumiert Ihr Service fortlaufend Daten, beispielsweise Anlagen-Betriebsdaten, können Sie diese als Eingangsdaten für Ihren Service definieren. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen unterschiedlichen Datenformaten.
Wählen Sie „GISA Datenformat für Anlagen-Betriebsdaten“, um Betriebsdaten in einem anlagenunabhängigen, standardisierten Format zu erhalten. Wählen Sie „sonstige“, wenn das von Ihnen benötigte Format nicht von der Plattform unterstützt wird und beschreiben Sie das Format in der Servicebeschreibung. Die Daten stehen Ihnen nach Vertragsabschluss via AMQP zur Verfügung.

Liefert Ihr Service fortlaufend Daten an den Kunden, können Sie diese als Ausgangsdaten definieren. Beachten Sie, dass Ihre Kunden in der Lage sein sollten einen AMQP-Datenstrom zu verarbeiten. Dies ist in der Regel der Fall, wenn sich Ihr Service an andere Serviceanbieter richtet.

 

Servicefreigabe / Vertragsschluss mit Kunden

Nachdem Ihr Service durch das gisa.CONNECT-Serviceteam geprüft und freigegeben ist, erscheint Ihr Service im Shop und kann durch Kunden gebucht werden.

Wenn Sie Ihren Service erweitern möchten, wird dazu eine neue Version angelegt, die nach Freigabe durch unser gisa.CONNECT-Serviceteam produktiv geht. Für bereits bestehende Serviceverträge können Ihre Kunden entscheiden, ob Sie auf die neue Version wechseln. Neue Buchungsanfragen werden mit dem aktuellen Service bedient.

Bucht ein Kunde Ihren Service, erhalten Sie eine Information per E-Mail. Sie können die Anfrage auf der Plattform bestätigen oder ablehnen. Bei Bestätigung der Anfrage kommt ein Vertrag mit dem Kunden zustande. Der Kunde wird hierüber per Mail informiert.

Das folgende Schaubild zeigt die Schritte des Anlegens und Buchens eines neuen Services.

schaubild

Abrechnung und Kündigung Ihres Services

Die Abrechnung der Service-Entgelte übernimmt die gisa.CONNECT-Plattform für Sie. Sie erhalten monatlich die Rechnungen, die in ihrem Namen an die Kunden versendet werden zur Kenntnis per Mail und zur Einsicht auf der Plattform.

Der fällige Betrag der Rechnung wird per Lastschrift vom Kunden eingezogen. GISA übernimmt bei Nichtzahlung die erste Mahnstufe in Ihrem Namen.

Die Kündigung eines Servicevertrages ist über die Plattform ebenfalls möglich.

 

Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten wird durch unser BSI-zertifiziertes Rechenzentrum gewährleistet. Alle abrechnungsrelevanten Daten (Kontodaten, Adressen) bleiben innerhalb unseres Rechenzentrums.

GET CONNECTED – für Kunden

Wie kann ich als Kunde Services auf gisa.CONNECT buchen

Sie haben sich einen Überblick über den Shop verschafft, und haben für sich interessante Services gefunden, die sie buchen möchten. Voraussetzung für die Buchung von Services auf der Plattform ist die Registrierung als Kunde, die Sie über den Login Button starten können.

Services sind generell über den Shop buchbar.

Folgende Serviceklassen sind auf der Plattform bestellbar:

Name Beschreibung Art der Kommunikation Daten-versorgung Schnitt-stellen Benutzer-oberfläche Authentifizierung
Betriebsdaten-Service Konsumiert Betriebsdaten unterschiedlicher Arten von Energieerzeugungsanlagen. Voraussetzung für die Nutzung eines solchen Services sind die Daten einer entsprechenden Anlage, welche auf der Plattform angelegt werden muss (Kunde) asynchron gisa.CONNECT Message-Queue-System XML, CSV optional über SSO von gisa.CONNECT
technischer Webservice via REST oder SOAP erreichbarer Webservice im Sinne einer Maschine-zu-Maschine-Kommunikation; nicht beschränkt auf Betriebsdaten aus dem Energieerzeugungsbereich synchron gisa.CONNECT API-Management keine über API-Management
Webanwendung ohne Plattform Integration Webanwendung, die ohne Datenbezug von gisa.CONNECT auskommt

Über die Plattform akquirieren Sie Kunden.

synchron keine Pflicht eigene Anwendung
Webanwendung mit Plattform Integration Webanwendung, die Daten von gisa.CONNECT nutzt. Dazu werden die Kundenstammdaten, bzw. Anlagenstammdaten konsumiert.
Die Beschreibung der Stammdatenschnittstellen (Link) erfolgt separat.
synchron gisa.CONNECT REST oder AMQP XML, JSON, CSV Pflicht eigene Anwendung oder SSO von gisa.CONNECT

Wie lege ich meine Anlage auf der Plattform an

Vor der Buchung eines Betriebsdatenservices ist es notwendig, dass Sie Ihre Anlage anlegen.

Nachdem Sie die Stammdaten der Anlage erfasst haben, wählen Sie bitte ein zur Anlage passendes Schema zur Übermittlung der Betriebsdaten aus. Das Anlagenschema zeigt, wie Ihre Anlage aufgebaut ist. Dies hilft Serviceanbietern, die Daten Ihrer Anlage besser zu verstehen.

Ist Ihr Anlagenschema nicht abgebildet, so kontaktieren Sie uns bitte.

Im dritten Schritt wählen Sie die Komponenten ihrer Anlage aus.

Die Buchung von Betriebsdatenservices ist nun möglich.

Wie werden die Betriebsdaten an die Plattform geliefert

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Betriebsdaten an die Plattform zu senden.

  1. Verbindung über FTP
    Wenn Sie beim Konfigurieren Ihrer Anlage in der gisa.CONNECT-Plattform das FTP-Protokoll als Übertragungsweg auswählen, kann Ihre Anlage die Daten auf diesem Weg an die Plattform übermitteln. Die entsprechenden Zugangsdaten finden Sie in der Anlagenansicht. Bitte stimmen Sie vorher mit uns das Datenformat ab, damit die Plattform die Daten weiterverarbeiten kann.
  2. Verbindung über AMQP
    Möchten Sie Ihre Anlage direkt mit der internen Nachrichten-Queue der Plattform verbinden, können Sie dies über eine kleine zusätzliche Anwendung. Dazu haben wir unter https://github.com/GISA ein Beispiel hinterlegt, das Ihnen hilft, die Daten Ihrer Anlage per AMQP zu versenden. Sollten Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an.

Wie werden die Betriebsdaten weiterverarbeitet

Ihre Anlage liefert Rohdaten, z.B. als CSV via FTP in die Plattform ein. Der Service den Sie buchen möchten benötigt Daten z.B. im GISA Datenformat.

Anhand der Datei, die Ihre Anlage sendet, beschreiben Sie im ersten Schritt die Dateistruktur. Hierfür können sie eine per Datenverbindung gesendete Datei verwenden oder eine Beispieldatei auf die Plattform hochladen.

Wenn die Datei gelesen werden kann, ist es erforderlich, dass Sie die Daten anhand Ihrer Komponenten zuordnen. Sie sollten generell versuchen, so viele Daten zuzuordnen, wie Ihnen bekannt sind, dies vereinfacht die Buchung weiterer Services in der Folge.

Ihre Daten stehen nun dem Serviceanbieter im GISA Datenformat zur Weiterverarbeitung zur Verfügung. Alle eingehenden Nachrichten werden automatisch übersetzt.

GET CONNECTED – für Serviceanbieter

Wie kann ich als Serviceanbieter Services in gisa.CONNECT bereitstellen und anbieten?

Sie haben sich einen Überblick über den Shop verschafft und wollen an gisa.CONNECT partizipieren. Voraussetzung hierfür ist die Registrierung auf der Plattform, die Sie über den Login Button starten können.

Danach haben Sie als Serviceanbieter die Möglichkeit, die von Ihnen gestalteten Services auf unterschiedliche Arten bereitzustellen:

  1. Sie betreiben den Service in Ihrem Haus und stellen geeignete Schnittstellen für die Servicenutzer/Anlagenbetreiber zur Verfügung.
    Legen Sie den Service unter „meine Services“ direkt auf der Plattform an.
  2. Sie betreiben Ihren Service eigenverantwortlich auf den Servern des GISA-Rechenzentrums. Ihre Software wird in unserem Rechenzentrum installiert, die entsprechenden Schnittstellen werden dazu von Ihnen angebunden.
    Sie nutzen ihren Service als Software as a Service (SaaS) und erhalten Firstlevel-Betreuung.
  3. GISA betreibt Ihren Service auf den Servern des GISA-Rechenzentrums. Ihre Software wird in unserem Rechenzentrum installiert, die entsprechenden Schnittstellen werden dazu von Ihnen entwickelt und bereitgestellt.
    Sie nutzen die Software als SaaS und erhalten Secondlevel-Betreuung.

Für die Varianten 2 und 3 wird ein Zusatzvertrag mit GISA außerhalb der Plattform vereinbart.

Verträge zu ihrem Service kommen dann zustande, wenn Kunden ihren Service buchen. Die Abrechnung der Verträge erfolgt monatlich automatisiert über GISA in Ihrem Namen.

Serviceklassen

Über gisa.CONNECT werden verschiedene Arten von Services vermittelt.

Name Beschreibung Art der Kommunikation Daten-versorgung Schnitt-stellen Benutzer-oberfläche Authentifizierung
Betriebsdaten-Service Konsumiert Betriebsdaten unterschiedlicher Arten von Energieerzeugungsanlagen. Voraussetzung für die Nutzung eines solchen Services sind die Daten einer entsprechenden Anlage, welche auf der Plattform angelegt werden muss (Kunde) asynchron gisa.CONNECT Message-Queue-System XML, CSV optional über SSO von gisa.CONNECT
technischer Webservice via REST oder SOAP erreichbarer Webservice im Sinne einer Maschine-zu-Maschine-Kommunikation; nicht beschränkt auf Betriebsdaten aus dem Energieerzeugungsbereich synchron gisa.CONNECT API-Management keine über API-Management
Webanwendung ohne Plattform Integration Webanwendung, die ohne Datenbezug von gisa.CONNECT auskommt

Über die Plattform akquirieren Sie Kunden.

synchron keine Pflicht eigene Anwendung
Webanwendung mit Plattform Integration Webanwendung, die Daten von gisa.CONNECT nutzt. Dazu werden die Kundenstammdaten, bzw. Anlagenstammdaten konsumiert.
Die Beschreibung der Stammdatenschnittstellen (https://entw-connect.gisa.de/service/doc/swagger-ui.html) erfolgt separat.
synchron gisa.CONNECT REST oder AMQP XML, JSON, CSV Pflicht eigene Anwendung oder SSO von gisa.CONNECT

Servicebeschreibung im Shop

Bei der Anlage Ihres Service im gisa.CONNECT Shop hinterlegen Sie bitte eine aussagekräftige Kurzbeschreibung (max. 300 Zeichen) zum Inhalt Ihres Services, welche auf der Übersichtsseite des Shops dargestellt wird. Weiterführende Details zu ihrem Service können Sie in einer ausführlichen Servicebeschreibung hinterlegen, die auf die Plattform hochgeladen werden kann.

Es ist notwendig, dass Sie die Service-URL angeben, mit dieser werden die Kunden nach Buchung Ihres Services direkt auf diese Service-URL weitergeleitet. Sie werden aufgefordert die Rüstzeit in Tagen (Leistungsbeginn nach Vertragsabschluss) einzugeben, die Sie nach Buchung benötigen die Lieferbereitschaft herzustellen.

gisa.CONNECT bietet einen Archivservice welcher die Betriebsdaten einer Anlage sammelt und Ihnen für Ihren Service zur weiteren Verarbeitung bereitstellt. Sollte Ihr Service Vergangenheitsdaten benötigen, beachten Sie dies bitte bei der Rüstzeit.

Bucht ein Kunde Ihren Service, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Sie haben ab diesem Zeitpunkt 3 Kalendertage Zeit, die Anfrage anzunehmen oder Abzulehnen. Nach Ablauf dieser Zeit verschickt die Plattform automatisch eine Ablehnung. Bis Sie die Buchungsanfrage annehmen, hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, diese zurück zu ziehen.
Wenn Sie die Option „Buchungsanfrage“ bestätigen aktivieren, nimmt die die Plattform automatisch jede eingehende Buchungsanfrage an. Dadurch kommt direkt bei der Buchung durch den Kunden ein wirksamer Vertrag zu Stande.

Wenn Ihr Service für eine bestimmte Anlage gebucht werden muss, aktivieren Sie die Option „Der Service benötigt Anlagendaten“ und wählen Sie ein oder mehrere unterstützte Anlagentypen aus. Dadurch muss der Kunde beim Buchen des Services eine entsprechende Anlage auswählen. Sie erhalten bei Vertragsabschluss Zugriff auf die Anlagenstammdaten und die Strukturierung der Komponenten der Anlage über die REST-API.

Konsumiert Ihr Service fortlaufend Daten, beispielsweise Anlagen-Betriebsdaten, können Sie diese als Eingangsdaten für Ihren Service definieren. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen unterschiedlichen Datenformaten.
Wählen Sie „GISA Datenformat für Anlagen-Betriebsdaten“, um Betriebsdaten in einem anlagenunabhängigen, standardisierten Format zu erhalten. Wählen Sie „sonstige“, wenn das von Ihnen benötigte Format nicht von der Plattform unterstützt wird und beschreiben Sie das Format in der Servicebeschreibung. Die Daten stehen Ihnen nach Vertragsabschluss via AMQP zur Verfügung.

Liefert Ihr Service fortlaufend Daten an den Kunden, können Sie diese als Ausgangsdaten definieren. Beachten Sie, dass Ihre Kunden in der Lage sein sollten einen AMQP-Datenstrom zu verarbeiten. Dies ist in der Regel der Fall, wenn sich Ihr Service an andere Serviceanbieter richtet.

 

Servicefreigabe / Vertragsschluss mit Kunden

Nachdem Ihr Service durch das gisa.CONNECT-Serviceteam geprüft und freigegeben ist, erscheint Ihr Service im Shop und kann durch Kunden gebucht werden.

Wenn Sie Ihren Service erweitern möchten, wird dazu eine neue Version angelegt, die nach Freigabe durch unser gisa.CONNECT-Serviceteam produktiv geht. Für bereits bestehende Serviceverträge können Ihre Kunden entscheiden, ob Sie auf die neue Version wechseln. Neue Buchungsanfragen werden mit dem aktuellen Service bedient.

Bucht ein Kunde Ihren Service, erhalten Sie eine Information per E-Mail. Sie können die Anfrage auf der Plattform bestätigen oder ablehnen. Bei Bestätigung der Anfrage kommt ein Vertrag mit dem Kunden zustande. Der Kunde wird hierüber per Mail informiert.

Das folgende Schaubild zeigt die Schritte des Anlegens und Buchens eines neuen Services.

schaubild

Abrechnung und Kündigung Ihres Services

Die Abrechnung der Service-Entgelte übernimmt die gisa.CONNECT-Plattform für Sie. Sie erhalten monatlich die Rechnungen, die in ihrem Namen an die Kunden versendet werden zur Kenntnis per Mail und zur Einsicht auf der Plattform.

Der fällige Betrag der Rechnung wird per Lastschrift vom Kunden eingezogen. GISA übernimmt bei Nichtzahlung die erste Mahnstufe in Ihrem Namen.

Die Kündigung eines Servicevertrages ist über die Plattform ebenfalls möglich.

 

Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten wird durch unser BSI-zertifiziertes Rechenzentrum gewährleistet. Alle abrechnungsrelevanten Daten (Kontodaten, Adressen) bleiben innerhalb unseres Rechenzentrums.

GET CONNECTED – für Kunden

Wie kann ich als Kunde Services auf gisa.CONNECT buchen

Sie haben sich einen Überblick über den Shop verschafft, und haben für sich interessante Services gefunden, die sie buchen möchten. Voraussetzung für die Buchung von Services auf der Plattform ist die Registrierung als Kunde, die Sie über den Login Button starten können.

Services sind generell über den Shop buchbar.

Folgende Serviceklassen sind auf der Plattform bestellbar:

Name Beschreibung Art der Kommunikation Daten-versorgung Schnitt-stellen Benutzer-oberfläche Authentifizierung
Betriebsdaten-Service Konsumiert Betriebsdaten unterschiedlicher Arten von Energieerzeugungsanlagen. Voraussetzung für die Nutzung eines solchen Services sind die Daten einer entsprechenden Anlage, welche auf der Plattform angelegt werden muss (Kunde) asynchron gisa.CONNECT Message-Queue-System XML, CSV optional über SSO von gisa.CONNECT
technischer Webservice via REST oder SOAP erreichbarer Webservice im Sinne einer Maschine-zu-Maschine-Kommunikation; nicht beschränkt auf Betriebsdaten aus dem Energieerzeugungsbereich synchron gisa.CONNECT API-Management keine über API-Management
Webanwendung ohne Plattform Integration Webanwendung, die ohne Datenbezug von gisa.CONNECT auskommt

Über die Plattform akquirieren Sie Kunden.

synchron keine Pflicht eigene Anwendung
Webanwendung mit Plattform Integration Webanwendung, die Daten von gisa.CONNECT nutzt. Dazu werden die Kundenstammdaten, bzw. Anlagenstammdaten konsumiert.
Die Beschreibung der Stammdatenschnittstellen (Link) erfolgt separat.
synchron gisa.CONNECT REST oder AMQP XML, JSON, CSV Pflicht eigene Anwendung oder SSO von gisa.CONNECT

Wie lege ich meine Anlage auf der Plattform an

Vor der Buchung eines Betriebsdatenservices ist es notwendig, dass Sie Ihre Anlage anlegen.

Nachdem Sie die Stammdaten der Anlage erfasst haben, wählen Sie bitte ein zur Anlage passendes Schema zur Übermittlung der Betriebsdaten aus. Das Anlagenschema zeigt, wie Ihre Anlage aufgebaut ist. Dies hilft Serviceanbietern, die Daten Ihrer Anlage besser zu verstehen.

Ist Ihr Anlagenschema nicht abgebildet, so kontaktieren Sie uns bitte.

Im dritten Schritt wählen Sie die Komponenten ihrer Anlage aus.

Die Buchung von Betriebsdatenservices ist nun möglich.

Wie werden die Betriebsdaten an die Plattform geliefert

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Betriebsdaten an die Plattform zu senden.

  1. Verbindung über FTP
    Wenn Sie beim Konfigurieren Ihrer Anlage in der gisa.CONNECT-Plattform das FTP-Protokoll als Übertragungsweg auswählen, kann Ihre Anlage die Daten auf diesem Weg an die Plattform übermitteln. Die entsprechenden Zugangsdaten finden Sie in der Anlagenansicht. Bitte stimmen Sie vorher mit uns das Datenformat ab, damit die Plattform die Daten weiterverarbeiten kann.
  2. Verbindung über AMQP
    Möchten Sie Ihre Anlage direkt mit der internen Nachrichten-Queue der Plattform verbinden, können Sie dies über eine kleine zusätzliche Anwendung. Dazu haben wir unter https://github.com/GISA ein Beispiel hinterlegt, das Ihnen hilft, die Daten Ihrer Anlage per AMQP zu versenden. Sollten Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an.

Wie werden die Betriebsdaten weiterverarbeitet

Ihre Anlage liefert Rohdaten, z.B. als CSV via FTP in die Plattform ein. Der Service den Sie buchen möchten benötigt Daten z.B. im GISA Datenformat.

Anhand der Datei, die Ihre Anlage sendet, beschreiben Sie im ersten Schritt die Dateistruktur. Hierfür können sie eine per Datenverbindung gesendete Datei verwenden oder eine Beispieldatei auf die Plattform hochladen.

Wenn die Datei gelesen werden kann, ist es erforderlich, dass Sie die Daten anhand Ihrer Komponenten zuordnen. Sie sollten generell versuchen, so viele Daten zuzuordnen, wie Ihnen bekannt sind, dies vereinfacht die Buchung weiterer Services in der Folge.

Ihre Daten stehen nun dem Serviceanbieter im GISA Datenformat zur Weiterverarbeitung zur Verfügung. Alle eingehenden Nachrichten werden automatisch übersetzt.